Was ist die Agile Cologne?

Die Agile Cologne ist eine Un-Konferenz rund um die Fragen "Wie und wozu wollen wir zusammen arbeiten?" und "Wie wollen wir dafür Verantwortung übernehmen?". Thematisch haben sich die Beiträge zu unseren Veranstaltungen traditionell an Agilität, Lean, New Work, Coaching, Servant Leadership, Product Ownership, Management 3.0, etc. orientiert. Nach und nach kamen mit zunehmender Wahrnehmung der Verantwortung auch Beiträge aus dem Umfeld von Achtsamkeit und Nachhaltigkeit dazu.

Wie funktioniert die Agile Cologne?

Um eine Diskussion dieser thematischen Breite sinnvoll zu ermöglichen, führen wir die Veranstaltung im Open Space Format durch (https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Space). Damit tragen wir dem wesentlichen Baustein von Zusammenarbeit und Verantwortung Rechnung: der Mitbestimmung. Jede*r darf ein Thema einbringen, und jede*r darf für sich entscheiden daran teilzunehmen. Daher gibt es auch keine festen Speaker, keine Call-for-Papers und auch keine im Vorfeld definierte Agenda. Als Veranstalter bieten wir inhaltlich lediglich den groben thematischen Rahmen an. Alles was darin passiert, obliegt ausschließlich den Beteiligten. Einen Eindruck was euch erwartet könnt ihr aus dem Video der Agile Cologne 2017 bekommen. Es ist ein Tag der unbegrenzten Möglichkeiten. Kommt und macht das Beste daraus! Mehr Details zum Ablauf des Tages unter "Programm".

Wie kann ich ein Thema einbringen?

Bring dein Thema einfach mit zur Agile Cologne und stell es dort allen vor. Wie das geht erklären wir zu Beginn der Veranstaltung ausführlich. Sobald es losgeht kommen alle, die es interessiert in die Session mit deinem Thema.

Muss jeder Teilnehmer ein Thema einbringen?

Nein. Jede*r darf, niemand muss. Für viele ist ein Open Space jedoch eine willkommene Gelegenheit, mal über den eigenen Schatten zu springen, und doch ein Thema vorzuschlagen.

Was ist eine Session und wie läuft diese ab?

Eine Session ist ein virtueller Platzhalter für dein Thema, mit der Angabe von Zeit und Raum, damit wissen alle, wann und wo sie dich zu deinem Thema finden können. Wie du die Session mit deinem Thema gestaltest, steht dir vollkommen frei.

Was darf ich als Thema mitbringen?

Alles ist erlaubt. Zwar steht die Agile Cologne ihrem Namen nach für Agilität und Artverwandtes, doch wir haben noch niemanden davon abgehalten auch andere Themen einzubringen. Probiers doch einfach mal. Wenn sich Interessierte für dein Thema finden, hast du vielleicht einen Nerv getroffen.

In welchem Format soll ich mein Thema bzw. meine Session anbieten?

Wähle das Format, welches dir für dein Thema am besten geeignet erscheint. Viele Sessions finden einfach als Diskussionsrunde statt, manche nutzen explizite Moderationsformate, andere halten Vorträge, führen Interviews durch, machen Workshops mit Gruppenübungen. Lass dir im Zweifel einfach von der Gruppe helfen, in der Community gibts viel Erfahrung.

Muss ich eine Session leiten oder moderieren, wenn ich ein Thema einbringe?

Nein, das musst du nicht. Viele, die ein Thema einbringen, wollen auch aktiv durch die Session führen, aber es besteht keine Pflicht dazu. Zu deiner Verantwortung als Session Anbieter*in gehört lediglich, dafür Sorge zu tragen, dass die Session stattfindet, also zeitlich und örtlich für alle Interessierten zu erreichen ist, und dass Erkenntnisse und Ergebnisse gesammelt und gesichert werden. Auch das musst du nicht zwingend selbst tun, sondern kannst es an Freiwillige aus der Gruppe verteilen.

Was passiert mit den Ergebnissen aus meiner Session?

Das liegt ganz bei dir. Für die Zeit während der Veranstaltung bieten wir einen Bereich an, in welchem die Ergebnisse gesammelt werden können, und so über den Tag hinweg eine gemeinsame Ausstellung aller Sessions entsteht. Für die Zeit nach dem Veranstaltungstag liegt es bei dir und den Teilnehmenden aus deiner Session, sich in beliebiger Weise weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Vielleicht entsteht daraus ja etwas, das auf einer nächsten Agile Cologne präsentiert werden kann.

Zurück zur Startseite

Eckdaten

11. Agile Cologne

Freitag, 27.03.20
ganztägig
Location
Dorint An der Messe Köln
Adresse
Deutz-Mülheimer Straße 22 – 24
50679 Köln
Karte

Tagesablauf

ab 08:30 Uhr
Einlass
Frühstück, Netzwerken, Vorfreude
09:30 Uhr
Offizieller Start
Begrüßung, Themensammlung
18:00 Uhr (ca.)
Ende
danach im Hause
Gemeinsames Abendessen
auf eigene Rechnung

  Newsletter Anmeldung

Anmeldung zum Agile Cologne Newsletter